Donnerstag, 14. Mai 2015

Rums Nr. 4, meine Probefrieda

Jetzt nach der Schwangerschaft brauche ich dringend noch bequeme Ausgeh-, Kuschel- und Schlafanzugshosen. Dafür habe ich mir das Ebook Frieda von Milchmonster gekauft.

Als erstes habe ich mir heute aus billigerem Probestoff eine Kuschel- bzw. Schlafanzugshose genäht.


Ich habe sie um zwei Zentimeter verlängert, überlege mir aber ob ich diese Zentimeter bei der nächsten Hose lieber wieder weglasse.
Außerdem denke ich, dass ich die nächste Hose an den Oberschenkeln ein wenig schmäler nähe.
Wahrscheinlich werde ich diese auch noch abändern.


Schön finde ich an dem Friedaschnitt, dass er einen schönen Po macht.


Hier liegt jetzt noch ein schwarzer Sweat. Daraus soll dann die nächste Frieda werden - oder doch erst aus weißem Jersey??
Mal sehen!

Diese Hose wandert auf jeden Fall noch zu RUMS.

1 Kommentar:

  1. Hey, bei dir sitzt die ja klasse die Frieda... bei uns ist immer der Popoteil hinten zu kurz... Schade, aber wir werden es noch hinkriegen, dass er gut sitzt... Aber dein Popo schaut echt super aus in der Hose... Nimm erst schwarzen Sweat :-) Freu mich schon auf die neuen Fotos deiner Frieda...

    LG Nunni

    AntwortenLöschen